OAG ist Kulturverein. OAG ist Gemeinschaft, Werkstatt und Studio. OAG bewegt sich in unterschiedlichen Bereichen von Kunst und Kultur: Malerei, Fotografie, Film, Musik, Architektur, Literatur, ...



Ein junger, ambivalenter Kulturverein in Graz mit Mitgliedern aus Österreich, Deutschland, Bosnien und Herzegowina, Kroatien.
OAG bewegt sich. OAG ist ein Schwarm, ein Hybrid. Dazwischen die bindende Masse aus gemeinsamen Interessen, mit immer wieder neuen Schnittmengen und Menschen. Ein entspanntes Dazwischen. Dort entstehen Anregungen, Aufregungen, gemeinsame Ideen, geteilte Autorenschaft, neue Verbindungen zwischen Fotografie, Literatur, Musik, Diskussion, Ausstellung und Arbeitsraum.

Brückenkopfgasse 2, 8020 Graz

Instagram

Wir versuchen aus dem Schatten der verstaubten Kunstpräsentation herauszutreten, dabei immer offen zu bleiben, neue Herausforderungen für uns zu suchen, diese anzunehmen und damit einer stetigen Weiterentwicklung niederschwellig Platz zu bieten. Dies ist uns bisher an vielen Stellen mit unserem Atelier und unserem Verein gut gelungen.

Mit der Verortung und einer weiteren Konkretisierung des Vereins im Kunst- und Kulturbetrieb, gilt es, die erarbeiteten Strukturen und Netzwerke zu vertiefen und den Austausch mit interessierten Personen und Kollaborationspartner:innen zu fördern.

Die OAG Sessions sind Musik- und Videoproduktionen mit Grazer Musiker:innen, die unter anderem in den Vereinsräumlichkeiten stattfinden.

YouTube

Das Fotomagazin rûm hält in den Räumlichkeiten des OAG Kulturvereins Magazinpräsentationen und gewährt somit Einblicke in den Schaffensprozess.

ruum.at



Bevorstehende Veranstaltungen

OAG Raumvorstellung    27.06  19 h

Raumvorstellung

Du suchst einen Ort für dein Schaffen? Komm zur OAG Raumvorstellung.


Have A Minute?    29.06  19 h

Have A Minute?

pumpkin records lädt in Kooperation mit dem Kulturverein OAG zur Listening-Party ein.

Veröffentlichung Nummer 150 ist das Übergabeprojekt von Labelgründer Wolfgang Pollanz an Gabriel Schmidt, welcher seit 2024 pumpkin records leitet. Das Konzept dieses Tonträgers ist 41 Künstler*innen mit Beiträgen zu je einer Minute auf Schallplatte zu bringen. Bei einer intimen Listening-Party gibt es die Möglichkeit, sich das Werk gemeinsam anzuhören und im Anschluss bei einer Auflegerei darüber zu sprechen und sich auszutauschen.


Geistzeit    05.07  19 h

Plakatausstellung

In der Plakatausstellung werden die vielseitigen Arbeiten des Grafikers Johann Zuschnegg präsentiert. Seine Werke setzen sich mit aktuellen gesellschaftlichen Momentaufnahmen und politischen Statements auseinander und knien förmlich vor einem grafischen Zeitgeist nieder.